Nahtlos und schnell

  • Edward-Lines-Google-DE

Edward Lines von Google, der eine enge Zusammenarbeit mit Hotels pflegt, um ihnen dabei zu helfen, direktere Buchungen zu erhalten, bemerkte den unaufhaltsamen Anstieg des Smartphones – 71% der Reisenden nutzten im Jahr 2017 ihr Smartphone für Reiseanfragen, im Vergleich zu 56% im Jahr 2016. Einhergehend mit diesem Aufschwung erwarten 86% auch, dass Reiseunternehmen über eine schnelle Website/Buchungserlebnis verfügen. Mehr als die Hälfte wird Ihre Website verlassen, wenn sie langsam ist, stellen Sie daher sicher, dass Sie über eine nahtlose und schnelle Kundenerfahrung verfügen“, forderte er.

Hierfür zielt Google Travel darauf ab, personalisierte und unterstützende Erfahrungen für die Nutzer zu erschaffen, ausgehend von der Traumphase, in der auf die Suche nach möglichen Reisezielen gegangen wird, über die Planung, Buchung und das Reiseerlebnis selbst bis hin zur Unterstützung der Partner bei der Interaktion mit Reisenden über Geräte und Kontexte hinaus.

Er stellte die Notwendigkeit heraus, so viele Informationen wie möglich auf die benutzerfreundlichste Art und Weise auf dem Bildschirm anzuzeigen, damit Nutzer informierte Reiseentscheidungen treffen können – ‘innerhalb von 30 Sekunden sollten sie in der Lage sein, Nutzerbewertungen, Preise für Hotels, Karten und Zielinformationen einzusehen.‘

Sprachsuche und die Anwendung von maschinellem Lernen, um nahtlosere Empfehlungen, Wissen und Personalisierung voranzutreiben, ist ebenfalls Teil der nahen Zukunft für Google. Somit können sich Reisende darauf freuen, ihr Bedürfnis lediglich aussprechen zu müssen, um beispielsweise eine Reise zu einem ihrer regulären Reiseziele zu buchen und die Buchung erfolgt automatisch.


Weitere Einblicke in das Thema ‘Steigerung von Gewinn in einer digitalen und datengesteuerten Welt‘ befinden sich in unserem Blog-Abschnitt.
Wenn Sie einem unserer Hotel Digital Lab beitreten möchten, sehen Sie sich den kompletten Kalender mit Daten und Städten hier an.

Kategorien