Mehr Geschäftskunden erreichen : Channel Management und GDS

Brauchen Hotels im Social-Media-Zeitalter wirklich noch Reisebüros und Global Distribution Systeme (GDS) für einen erfolgreichen Vertrieb? Ja, sie brauchen. Sie wollen mehr Geschäftskunden in mehreren Ländern erreichen und  Ihre Sichtbarkeit steigern?

Wir zeigen Ihnen, wie Tausende von Hotels in Europa dies mit Technologie schon machen.Verwalten Sie Ihren gesamten Online-Vertrieb über eine einzige Planung. Die Verwaltung Ihrer Vertriebswebsites, GDS-Kanäle und Reservierungsmaschinen erfolgt in Echtzeit. Erzielen Sie eine grundlegende Zeitersparnis und steigern Sie Ihren Umsaltz.

Die dritte Reihe von Workshops wird am 28. November stattfinden und sie wird von Rita Jusztina Varga, Availpro Business Developement Manager und Tim Koch Key Account Manager Hotel  bei Amadeus Germany in Berlin, auf Deutsch präsentiert.

Programm:

9.30

Wilkommen

9.45 – 10.45:

Umsatz steigern durch Businesstarif und GDS

Rita-150

Rita Jusztina Varga,
Business Developement Manager – Availpro
Ist 2-Wege-Konnektivität mit einem GDS Anbieter möglich?“ „Jede Firma hat eine eigene Rate und individuell verhandelte Bedingungen. Es ist einfach viel zu aufwändig für mich Preise, Verfügbarkeiten und zusätzlich auch noch einzelne Kontingente zu pflegen…“ „Ich muss mich immer wieder in verschiedene Systeme manuell einloggen…und trotzdem steigen meine Firmenbuchungen nicht.“

Kommentare, die wir immer wieder von Hotels hören.
Dank der Availpro Channel Manager-Lösungen können Sie nun einfach durch ein einziges Extranet mehrere Kanäle und GDSe verwalten, um Ihre Kunden aus der ganzen Welt zu erreichen.

11.00 – 12h00

Global Distribution System – schon oft gehört, aber was ist das genau?

Tim Koch

Tim Koch,
Key Account Manager Hotel – Amadeus Germany
Warum ist es wichtig, in einem globalen Vertriebssystem (GDS) vertreten zu sein? Was passiert wenn mein Hotel nicht in diesem System verfügbar ist? Welche Hotelkunden buchen heutzutage noch im Reisebüro? Welche Gäste kann ich potentiell über ein globales Vertriebssystem erreichen und welche nicht? Genaue Details und was das Ganze für Ihren Hotelvertrieb bedeutet erfahren Sie am 28. November.

Kategorien